www.frankfurter-boersenbrief.de
29
18
Frankfurter Börsenbrief
 
   

Sie sehen an dieser Stelle derzeit ausgewählte Sendungen aus unserem Bernecker.tv-Studio.




Montags bis freitags jeden Mittag aktuell:

Der Blick auf den Markt von unserer Tagesdienst-Redaktion.
zum Tagesdienst

Sie wollen unsere Empfehlungen ohne Abonnement lesen?
Kein Problem:

Über unseren Partner Boersenkiosk.de können Sie jede Ausgabe einzeln kaufen!

Zum Online-Einzelkauf
---

Editorial

12.07.2018

 

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser!

Thyssenkrupp - das industrielle Urgestein unseres Landes liefert derzeit einen Schauerroman mit seinem eingeschränkten strategischen Spielraum - auch durch eine verkorkste Aktionärsstruktur. Dabei bestünde prinzipiell ein hohes Aufwertungspotenzial. Mehr dazu auf Seite 1 der neuen FB-Ausgabe.

Einen sympathisch starken Eindruck macht die Aktie von Siemens Healthineers. In einer Schaukelbörse ist es ein Hingucker im positiven Sinne, wenn eine Aktie nicht nur mit der Tide des Marktes hin- und hergespült wird, sondern mit einer eigenen Tendenz nach oben strebt. Sollte man jetzt noch einsteigen?

Verlierer ist nicht gleich Verlierer. Sehr schwach zeigte sich in der jüngeren Zeit die Aktie von Fielmann. Wenn man allerdings auf die Bewertung und das vorgelegte Wachstum schaut, dann hält sich der Juckreiz in den Fingern zum Ausfüllen einer Kaufen-Ordermaske doch sehr in Grenzen. Bei SMA Solar Technology muss man schon hart im Nehmen sein, wenn man bei dieser Stuka-Aktie auf eine Gegenbewegung setzt. Charttechnisch besteht allerdings ein reizvolles Potenzial. Auf welche Strategie könnte man setzen, um dafür auf die Jagd zu gehen?

Wie anders könnte unsere Welt doch sein, wenn Zölle und Beschränkungen dem freien Handel nicht mehr ins Steuerrad greifen würden. Wer jetzt mit dem dicken Zeigefinger auf einen blonden Präsidenten von jenseits des Atlantiks zeigt, dürfte etwas vorschnell agieren, denn so einfach ist die Wirklichkeit nicht gestrickt. Haben Sie Lust auf einen etwas sarkastischen Blick auf das Themenfeld?

Mit magerem Schwein die fette Gans bezahlen? Diese Frage darf man sich unter der Überschrift Derivate stellen. In der neuen Ausgabe wird ein Blick auf den Markt für Lean Hogs geworfen. Auch bei der schwedischen Krone darf man sich in Stellung bringen.

Auf der internationalen Bühne richtet sich das Scheinwerferlicht in der neuen FB-Ausgabe auf Dänemark. Ein möglicher Gewinner, ist der Dämmstoffhersteller Rockwool. In einer alternden Gesellschaft ist Hörakustik ein reizvolles Themenfeld. Sollte man hierzu auch bei William Demant hinhören?

Mit freundlichem Gruß
Bernhard M. Klinzing · Walter Tissen
Redaktion

---

 

++ Updates ++

Wenn es zwischen zwei Börsenbrief-Ausgaben eine neue Einschätzung zum Markt oder zu bestimmten Aktien gibt, die sofortiges Handeln erfordert, schreiben wir Ihnen hier ein Update, damit Sie mit Ihren Investments immer am Puls der Zeit sind.

16.7.2018 Übernahmeangebot für VTG?
16.7.2018 Chinas Wirtschaft wächst um 6,7 %
16.7.2018 Thyssen und Kone sprechen über Zusammenarbeit
---

 

 

++ Drawdown minimal ++

Hier sehen Sie die Übersichten unserer Transaktionen im Depot Drawdown minimal:

10.1.2018 Depot
10.1.2018 Order
10.1.2018 Abgeschlossene Transaktionen
---

 

 

++ Utility low correlation ++

Hier sehen Sie Übersichten unseres Depots
Utility low correlation.

16.7.2018 Order
16.7.2018 Depot
16.7.2018 Abgeschlossene Positionen (Auszug)
---

 

 

++ GMS 23 Depot ++

Hier sehen Sie Übersichten unseres Depots
Global Momentum Strategy 23. Bitte beachten Sie:

Dieses Musterdepot ist wegen des höheren Risikos nur für spekulativ geneigte Anleger sinnvoll.

13.7.2018 Order
13.7.2018 Depot
13.7.2018 Abgeschlossene Transaktionen
---

 

 

Mit einem Abo der Frankfurter Börsenbriefe sicher durch die Höhen und Tiefen der Börse - Sonderpreis für drei Monate!

Möchten Sie die Frankfurter Börsenbriefe kennenlernen?
Dazu bieten wir Ihnen Probe-Abonnements zum halben Preis an. Bestellen Sie am besten gleich heute!
  Börsenbrief bestellen
  Tagesdienst bestellen
---

 

 

 

FRANKFURTER BÖRSENBRIEFE | © Bernecker Verlagsgesellschaft mbH, Detmold