www.frankfurter-boersenbrief.de
21
18
Frankfurter Börsenbrief
 
   

Sie sehen an dieser Stelle derzeit ausgewählte Sendungen aus unserem Bernecker.tv-Studio.




Montags bis freitags jeden Mittag aktuell:

Der Blick auf den Markt von unserer Tagesdienst-Redaktion.
zum Tagesdienst

Sie wollen unsere Empfehlungen ohne Abonnement lesen?
Kein Problem:

Über unseren Partner Boersenkiosk.de können Sie jede Ausgabe einzeln kaufen!

Zum Online-Einzelkauf
---

Editorial

24.05.2018

 

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser!

Trotz einiger Risikofaktoren konnte der DAX in der jüngeren Zeit seine Muskeln spielen lassen. Liegt das an leichtsinniger Achtlosigkeit? Das würde zum Charakter der deutschen Börse wenig passen. Oder könnte es auch daran liegen, dass das erste Quartal durch einige Faktoren negativ verzerrt war und sich mit dem zweiten Quartal sogar ein positives Überraschungspotenzial auftut? In der neuen Ausgabe werfen wir einen Blick auf einige Aspekte.

Auf dem deutschen Kurszettel darf es beim selektiven Kurs bleiben. Wir schauen in der neuen Ausgabe beispielsweise auf Fuchs Petrolub Vz., wo der lange Aufwärtsternd in der jüngeren Zeit bestätigt wurde. Dazu kommt eine strategische Anpassung bei Leoni. Bei Thyssenkrupp könnte es demnächst interessante Bewegung im Aktionärskreis geben. Bei Gesco fällt die Serie an Personalveränderungen an der Unternehmensspitze auf.

Sollte man am deutschen Rentenmarkt wieder mitmischen? Die Inflation ist in Deutschland noch nicht wirklich ein Problemthema. Könnte es aber sein, dass dieses Risiko etwas unterschätzt wird?

Sollte man die Gewichtung von China wieder hochfahren? Ein Aspekt ist die veränderte Linie beim Index-Anbieter MSCI. Aber man darf den Blick auch auf den Immobilienmarkt des Landes richten.

Auf der internationalen Bühne richtet der Frankfurter Börsenbrief seinen Blick in dieser Woche auch auf Spanien. Dabei wird der Immobilienmarkt mit mehreren Aktien ins Visier genommen.

Mit freundlichem Gruß
Bernhard M. Klinzing · Walter Tissen
Redaktion

---

 

++ Updates ++

Wenn es zwischen zwei Börsenbrief-Ausgaben eine neue Einschätzung zum Markt oder zu bestimmten Aktien gibt, die sofortiges Handeln erfordert, schreiben wir Ihnen hier ein Update, damit Sie mit Ihren Investments immer am Puls der Zeit sind.

25.5.2018 ifo Geschäftsklimaindex stabil
25.5.2018 Knick beim Auftragseingang im Bauhauptgewerbe
24.5.2018 Jost Werke trotzt Währungs-Gegenwind
---

 

 

++ Drawdown minimal ++

Hier sehen Sie die Übersichten unserer Transaktionen im Depot Drawdown minimal:

10.1.2018 Depot
10.1.2018 Order
10.1.2018 Abgeschlossene Transaktionen
---

 

 

++ Utility low correlation ++

Hier sehen Sie Übersichten unseres Depots
Utility low correlation.

22.3.2018 Order
2.2.2018 Depot
2.2.2018 Abgeschlossene Transaktionen
---

 

 

++ GMS 23 Depot ++

Hier sehen Sie Übersichten unseres Depots
Global Momentum Strategy 23. Bitte beachten Sie:

Dieses Musterdepot ist wegen des höheren Risikos nur für spekulativ geneigte Anleger sinnvoll.

7.2.2018 Abgeschlossene Positionen (Auszug)
7.2.2018 Depot
7.2.2018 Order
---

 

 

Mit einem Abo der Frankfurter Börsenbriefe sicher durch die Höhen und Tiefen der Börse - Sonderpreis für drei Monate!

Möchten Sie die Frankfurter Börsenbriefe kennenlernen?
Dazu bieten wir Ihnen Probe-Abonnements zum halben Preis an. Bestellen Sie am besten gleich heute!
  Börsenbrief bestellen
  Tagesdienst bestellen
---

 

 

 

FRANKFURTER BÖRSENBRIEFE | © Bernecker Verlagsgesellschaft mbH, Detmold