www.frankfurter-boersenbrief.de
33
17
Frankfurter Börsenbrief
 
   

Börsentäglich. Kompetent. Kostenlos! Einfach draufklicken, ansehen und Performance maximieren!


  Info/technische Hilfe

Montags bis donnerstags jeden Nachmittag aktuell:

Der Blick auf den Markt von unserer Tagesdienst-Redaktion.
zum Tagesdienst

Sie wollen unsere Empfehlungen lesen, sind jedoch kein Abonnent?

Über unseren Partner Boersenkiosk.de können Sie jede Ausgabe einzeln kaufen!

Zum Online-Einzelkauf
---

Editorial

17.08.2017

 

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser!

Bereit für den Boxkampf? In der linken Ecke: Reichlich Anlagekapital, in der rechten Ecke: eine wackelige Markttechnik mit auffällig wenig Energie in den Muskeln. Dieser Boxkampf dürfte über diverse Runden ausgetragen werden und beinhaltet ergänzende Seitenaspekte, die die Dramaturgie vervollständigen. Mehr dazu auf Seite 1 in der neuen Ausgabe des Frankfurter Börsenbriefs.

Auf dem deutschen Börsenparkett darf man eine flexible Strategie fahren. Dazu kann gehören, bewusst GEGEN den Strom zu schwimmen, wie wir dies bei Software AG darstellen. Wir wollen den Himmel hier nicht rosarot zeichnen, aber es gibt doch eine Reihe von Aspekten, die zum Einstieg einladen. Andererseits darf man im ausgesuchten Fall auch MIT dem Strom schwimmen. Ein Kandidat dafür ist Cancom. Die Aktie glänzt mit reizvoller Charttechnik, sodass man sich mit einer Kaufstrategie in Position bringen darf.

Bei der Beteiligungsgesellschaft Gesco scheinen die Segel gesetzt zu sein. Wir hatten die Aktie bereits empfohlen. Nun gab es Zahlen, die den Anschein erwecken können, als hätte das Unternehmen einen Schluck aus dem Jungbrunnen genommen. Wird die Aktie demnächst wieder mehr Freude bereiten?

Wenig Freude bereitet unterdessen K+S. Die längerfristige Ebitda-Prognose wurde einkassiert. Unser Stop-Loss zum Risikomanagement hat gegriffen. Bei der Aktie der Deutschen Bank hatten wir in der jüngeren Zeit auf ein Stop-Buy-Limit gesetzt, das nicht gegriffen hat. Im Rückblick müssen wir darüber natürlich nicht böse sein. Sollte man die Strategie zu der Aktie mit der charttechnischen Eintrübung anpassen?

Zink steht im Derivate-Rampenlicht der neuen Ausgabe des Frankfurter Börsenbriefs. Sollte man sich hier auf die Trendwende vorbereiten?

Ein besonders wichtiges Asset von Unternehmen taucht typischerweise nicht als Bilanzposten auf - nämlich die Qualität des Top-Managements. Während Geschäfts- und Quartalsberichte in hohem Maße der Blick in den Rückspiegel sind, ist die Finesse der Unternehmensführung ein wichtiger Rahmenfaktor für die Zukunft. Unter diesem Blickwinkel darf man einen Blick auf ITV werfen. Schafft es Carolyn McCall, das Unternehmen voranzubringen?

Mit freundlichem Gruß
Bernhard M. Klinzing · Walter Tissen
Redaktion

---

 

++ Updates ++

Wenn es zwischen zwei Börsenbrief-Ausgaben eine neue Einschätzung zum Markt oder zu bestimmten Aktien gibt, die sofortiges Handeln erfordert, schreiben wir Ihnen hier ein Update, damit Sie mit Ihren Investments immer am Puls der Zeit sind.

18.8.2017 VTG justiert Ergebnisprognose nach
18.8.2017 Mindestannahmeschwelle bei Stada erreicht
17.8.2017 Sixt kann Marge im ersten Halbjahr deutlich steigern
---

 

 

++ Drawdown minimal ++

Hier sehen Sie die Übersichten unserer Transaktionen im Depot Drawdown minimal:

28.6.2017 Abgeschlossene Transaktionen
---

 

 

++ Utility low correlation ++

Hier sehen Sie Übersichten unseres Depots
Utility low correlation.

26.7.2017 Order
26.7.2017 Depot
20.7.2017 Abgeschlossene Transaktionen
---

 

 

++ GMS 23 Depot ++

Hier sehen Sie Übersichten unseres Depots
Global Momentum Strategy 23. Bitte beachten Sie:

Dieses Musterdepot ist wegen des höheren Risikos nur für spekulativ geneigte Anleger sinnvoll.

15.8.2017 Depot
15.8.2017 Order
17.7.2017 Abgeschlossene Transaktionen
---

 

 

Mit einem Abo der Frankfurter Börsenbriefe sicher durch die Höhen und Tiefen der Börse - Sonderpreis für drei Monate!

Möchten Sie die Frankfurter Börsenbriefe kennenlernen?
Dazu bieten wir Ihnen Probe-Abonnements zum halben Preis an. Bestellen Sie am besten gleich heute!
  Börsenbrief bestellen
  Tagesdienst bestellen
---

 

Beiträge im Leserforum "Frankfurter Börsenbriefe"

Hier sehen Sie ausgewählte Beiträge aus unserem Leser- und Redaktionsforum. Das vollständige Auditorium steht unseren PREMIUM-Kunden nach Login zur Verfügung.

Brexit - ein Gedanke von vielen
Antworten: 1 Letzte Antwort: 29.06.16 16:06
Korrekturhinweis
Antworten: 0 Letzte Antwort:
Wacker Neuson,, Windenergie
Antworten: 1 Letzte Antwort: 07.08.15 10:35
---

 

 

FRANKFURTER BÖRSENBRIEFE | © Bernecker Verlagsgesellschaft mbH, Detmold