www.frankfurter-boersenbrief.de
37
19
Frankfurter Börsenbrief
 
   


Kostenlos für Sie:

Ausgewählte Sendungen aus unserem Bernecker.tv-Studio.




Montags bis freitags jeden Vormittag aktuell:

Der Blick auf den Markt von unserer Tagesdienst-Redaktion.
zur AB-Daily

Sie wollen unsere Empfehlungen ohne Abonnement lesen?
Kein Problem:

Über unseren Partner Boersenkiosk.de können Sie jede Ausgabe einzeln kaufen!

Zum Online-Einzelkauf
---

Editorial

12.09.2019

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

In der Politik bleibt es kunterbunt. US-Präsident Trump "befahl" den US-Unternehmen, sich aus den Vereinigten Staaten nicht wohlgesonnenen Märkten zurückzuziehen. Welches Marktwirtschaftsverständnis hat eigentlich der US-Präsident? Es erinnert eher an dirigistische Systeme wie beispielsweise China.

Hopfen und Malz sind nicht gänzlich verloren. Trump verschob diverse Einfuhrzölle auf chinesische Konsumwaren von September auf November. Einsicht? Will er China eine Chance geben? Nein. Spielkonsolen & Co. für das Weihnachtsgeschäft werden in aller Regel schon im dritten Quartal importiert. Schon im November flauen diese Importe merklich ab. Den US-Importeuren wäre das Weihnachtsgeschäft flöten gegangen.

Konjunkturhoffnungen nicht zu schnell begraben. Bisher zeichnen die Frühindikatoren ein negatives Bild. Das wird sich in den kommenden Wochen vermutlich nicht ändern. Trotzdem sehen wir keine Rezessionsgefahr. Weithin wird diese mit der inversen Zinsstrukturkurve in den USA begründet. Sie war in vergangenen Zeiten ein zuverlässiger Indikator für Rezessionen. Allerdings war in den Beispielzeiträumen der kurzfristige Zins auch wesentlich höher, für die Konjunktur belastender. Das absolute Niveau, das derzeit am kurzen wie langen Ende beobachtbar ist, ist hingegen ohne historisches Beispiel.

Mit freundlichem Gruß
Bernhard M. Klinzing
Redaktion

---

 

++ Updates ++

Wenn es zwischen zwei Börsenbrief-Ausgaben eine neue Einschätzung zum Markt oder zu bestimmten Aktien gibt, die sofortiges Handeln erfordert, schreiben wir Ihnen hier ein Update, damit Sie mit Ihren Investments immer am Puls der Zeit sind.

12.9.2019 Trump verschiebt Zölle
12.9.2019 BAT kürzt 2000 Stellen
12.9.2019 Smiledirectclub kommt zu 23 Dollar.
---

 

 

++ Utility low correlation ++

Hier sehen Sie Übersichten unseres Depots
Utility low correlation.

10.9.2019 Order
9.9.2019 Depot
9.9.2019 Abgeschlossene Positionen (Auszug)
---

 

 

++ GMS 23 Depot ++

Hier sehen Sie Übersichten unseres Depots
Global Momentum Strategy 23. Bitte beachten Sie:

Dieses Musterdepot ist wegen des höheren Risikos nur für spekulativ geneigte Anleger sinnvoll.

4.9.2019 Abgeschlossene Positionen
4.9.2019 Depot
4.9.2019 Order
---

 

 

Mit einem Abo der Frankfurter Börsenbriefe sicher durch die Höhen und Tiefen der Börse - Sonderpreis für drei Monate!

Möchten Sie die Frankfurter Börsenbriefe kennenlernen?
Dazu bieten wir Ihnen zum Einstieg ein Probe-Abonnement zum halben Preis an. Bestellen Sie am besten gleich heute!
  Börsenbrief bestellen
---

 

 

 

FRANKFURTER BÖRSENBRIEFE | © Hans A. Bernecker Börsenbriefe GmbH, Detmold